Blitz-Blogparade / Eure Geschenkideen für Kinder zu Weihnachten!

Ihr Lieben, Weihnachten steht bald vor der Tür und man rätselt wie jedes Jahr, was man eigentlich schenken soll…



Jedes Jahr das selbe Problem, jedes Jahr die selbe Frage „was schenke ich eigentlich?“ und irgendwie schafft man es dann doch wieder erst ein paar Tage vor Heiligabend völlig abgehetzt noch schnell irgendwas gekauft zu haben…wer kennt das nicht?

Was schenke ich eigentlich!?

Auch ich sitze wieder da und überlege, was für den Räuber sinnvoll wäre und was er wirklich an Geschenk benötigt. Schließlich ist es mir persönlich wichtig, dass es nicht irgendein Weihnachtsgeschenk ist, sondern nachhaltig sinnvoll. Ich lege sehr viel Wert darauf, dass er nicht in völlig sinnlose Spielwaren untergeht und sein Kinderzimmer damit vollgestopft ist. Es ist also für uns immer wichtig, dass er es wirklich brauchen kann und auch damit spielen möchte.

Das macht es mir nun allerdings auch nicht einfacher, meine Entscheidung getroffen zu haben und genau deshalb kam mir die Idee dieser Blitz-Blogparade. Warum Blitz? Weil wir inzwischen kurz vor Weihnachten sind und ihr deshalb nur bis 24.12. Zeit habt, eure Ideen und Beiträge als Artikel hier zu verlinken! Und zwischen all den kommenden Millionen Blogparaden zu „Weihnachten mit Kind“ ist das hier doch auch mal etwas gaaaanz anderes, oder nicht?

Das Ziel dieser Blogparade soll also sein, tolle Artikel über Geschenkideen zu Weihnachten für Kinder zu sammeln, so dass viele Ideen zusammen kommen und ich selbst mich inspirieren lassen kann. Ich hatte übrigens mal versucht eine Liste zu schreiben… Ich hoffe, dass auch alle anderen von ganz vielen super schönen Geschenkideen profitieren. Sei es als Liste, oder auch als Beitrag.

Habt ihr eine tolle Geschichte zu einem super Geschenk, oder habt ihr eventuell gerade DAS Geschenk schlechthin? Dann berichtet doch darüber! Ich freue mich auf hoffentlich viele Teilnehmer!

Ich rufe damit zur Blogparade auf!

Mit dem Thema “meine Geschenkidee für Kinder zu Weihnachten.“

Wie mache ich mit?
Schreibt bis zum 24.12. 2017 einen Beitrag zum Thema „Meine Geschenkidee für Kinder zu Weihnachten.“

Achtung! Bitte keine reinen Werbebeiträge/Produkttestbeiträge, sprich keine Werbelinks zu diversen Produkten, das soll nicht das Ziel der Blogparade sein.

Verlinkt diese Seite meines Blogs in Eurem Artikel und verweist auf die Blogparade.
Schreibt mir zu diesem Beitrag ein Kommentar mit dem Link, zu Eurem Beitrag und ich verlinke Eure Beiträge und stelle hier sehr gerne eine Liste zusammen.

-Viel Spaß!


Mitgemacht haben:

– Maren vom Blog Brabbelblog, mit super Ideen! –hier 


 

7 Kommentare

  1. Liebe Yvi,
    das ist ja eine tolle Idee, da bin ich schon sehr gespannt, was da zusammen kommt – wir geben auch immer die Geschenkeideen für die Großeltern etc. vor, und da habe ich noch nicht alles zusammen… ;-)!
    Hier habe ich schon mal ein paar kleinere bzw. preiswertere Geschenkideen für Kleinkinder gesammelt:
    Viele liebe Grüße,
    Anne

    • Liebe Anne,

      vielen Dank für deinen Kommentar.
      Ich habe es mir nun leider herausgenommen, deinen Link in deinem Kommentar zu entfernen. Weil er leider zu einem Blogpost verlinkt, der zwar zur Thematik passen würde, leider jedoch unzählige Werbelinks und Affiliate Links beinhaltet. Ausserdem ist ebenfalls leider nirgends meine Blogparade oder eine Verlinkung zu finden.
      Kurz um, danke für deinen Beitrag allerdings ist das so natürlich nicht Sinn und Zweck dieser Blogparade.
      Vielleicht magst du ja nochmal mitmachen mit einem tollen, persönlichen Text über deine Ideen ohne Werbung 😉 und den entsprechenden Hinweisen zur Blogparade.

      Ich würde mich sehr freuen,

      liebe Grüße

      Yvi

  2. Pingback: Gebt uns Bücher! (Und Kekse!) - dailydress

  3. Hallo Yvi, ich schließe mich gerne an. Ich bin Redakteurin und hatte erst gestern ein spannendes Gespräch mit dem Leiter des hiesigen Schulamts. Er hat große Sorge, was das Sprachvermögen der Kinder heute angeht. Was hilft: Lesen, lesen, lesen. Und Vorlesen. Klar, was bei uns unterm Weihnachtsbaum landen wird, oder? Meinen Blogbeitrag dazu findest Du hier:
    http://dailydress.de/004452_gebt-uns-buecher-und-kekse/

    Herzliche Grüße, Nicole von http://www.dailydress.de

  4. Das Schönste, was man Kindern schenken kann, ist Zeit. Baut man den Heiligabend so auf, dass mit jeder Minute die Spannung steigt, ist es ganz egal, was das Kind dann letztendlich auspackt (solange es nicht komplett am Geschmack des Kindes vorbei geht). Ich selbst zehre noch heute von den Erinnerungen, die mir meine Eltern so geschenkt haben. Auch wenn ich bis auf wenige Ausnahmen nicht mehr sagen könnte, was ich geschenkt bekommen habe, weiß ich doch noch ganz genau, wie unglaublich kribbelnd allein die Vorfreude war, die meine Eltern mit unseren Weihnachtsritualen ganz gezielt in die Länge zogen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.