Ein liebevoll personalisiertes Buch, der Lebensbaum #Werbung

Ich mag ja Dinge, die persönlich sind und für den Kleinen etwas Besonderes darstellen. Ganz tolle Unikate stellt Johanna her…


 

Johanna Lehmann ist die Autorin und Erfindern des Buches „der Lebensbaum“ von United Letters

Der Räuber und der Lebensbaum

Dieses Buch ist aber etwas ganz besonderes, denn es kann personalisiert werden, sprich man gibt den Namen seines Kindes an und das ganze Buch dreht sich dann um genau diesen Namen und um dein Kind! Aber nicht nur das, denn eine persönliche Widmung, darf auf den ersten Seiten auch nicht fehlen und sehr süß, man kann das Aussehen des Kindes selbst gestalten

Ob braune Haare, oder blond, Mädchen oder Junge, ganz wie man möchte! Letztendlich ist es das ganz eigene, persönliche Buch deines Kindes. 

In unserer Geschichte die „der Räuber und der Lebensbaum“ heisst, geht es um den Lebensbaum, der dem Räuber in seinem Traum erscheint.

Der magische Wald und die Lebensbäume

Aber was ist eigentlich ein Lebensbaum und wieso stehen in diesem Traum sooo viele andere Lebensbäume? Das erklärt Naby, der Bär, der dem Räuber im Traum erscheint. Er führt ihn durch seine Träume und durch den magischen Wald und erklärt ihm, was sein ganz eigener Baum auf sich hat und wieso dieser so wertvoll ist. 

Eine sehr schöne Geschichte zum Vorlesen, aber auch eine tolle Erinnerung, welches die Kleinen immer mal wieder her nehmen können. Mit ganz liebevoll, empathischen Worten gestaltet, kommt das Motto des Buches „sei mutig und neugierig“ gegen Ende auch auf seine Kosten. 

Ein ganz großer Vorteil des Buches ist die äußere Beschaffenheit. Bestehend aus einem Hardcover Einband, sind die eigentlichen Seiten ebenfalls robust gestaltet, sprich reissfest. Gerade in Räubers Zeiten ist es ein sehr großer Vorteil, für eine lange Lebenszeit! Die Illustrationen sind mit Liebe und im Detail von Johanna Lehmann selbst gestaltet. 

Fazit! Ich habe es dem Räuber sehr gerne vorgelesen und er selbst schaut immer mal wieder fasziniert hinein oder streckt es Mama entgegen. Ich freue mich darauf, wenn er es irgendwann mal selbst lesen kann.


Vielen Dank, liebe Johanna Lehmann und United Letters für diese tolle Kooperation!

 

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.