Gute Vorsätze für das neue Jahr 2017

mamasdaily

So ihr Lieben! Auf ins neue Jahr, da macht man bekanntlich alles anders und vorallem alles besser! Oder doch nicht?! Ich habe gute Vorsätze für das neue Jahr 2017!


Ziele stecken, Wünsche äussern, Vorsätze für das neue Jahr! Oder Pustekuchen, weil man sich sowieso nie daran hält und der eigentliche Plan binnen paar Wochen im Sande verläuft?

Zu den Vorsätzen gehört indem Fall auch eine gute Umsetzung! Aber wie?

mamasdaily

Meine Vorsätze für das kommende Jahr sind nicht mit Kleinigkeiten geschmückt, dass ist mir viel zu kompliziert. Stattdessen stürze ich mich in meine, eigene Mammutaufgabe und sage mir…

„mein Vorsatz, ist mehr Zeit mit meiner Familie“

denn diese geht viel zu schnell vorbei, der Kleine wird viel zu schnell groß, wird im Laufe des Jahres im Kindergarten angemeldet.

Und genau deshalb heisst es für mich, noch solange ausnutzen, wie es geht! Eine echte Mammutaufgabe! Denn das mit der Zeit, ist ja bekanntlich so eine Sache, man will, aber dann kommt doch wieder etwas dazwischen! Kennt ihr, oder?

Und genau deshalb ist jetzt Schluss mit den Vorsätzen, die nie eingehalten werden!

Der Plan ist ganz einfach! Nicht nur ein Ziel stecken und abwarten! Sich selbst daran erinnern, oder erinnern lassen! 

Oder ganz einfach, aus dem gesteckten Ziel, gleich mal einen Plan schmieden, das heißt organisieren!

Wenn ich mir noch mehr Zeit mit der Familie wünsche, dann organisiere ich gleich bestimmte Ritual- Abende, oder das gemeinsame Essen..etc. Also kurz um, nicht nur ein Ziel setzen, sondern auch gleich etwas dazu beitragen. Sonst geht das gesetzte Ziel unter!

mamasdaily

Mein absoluter Lieblingsvorsatz für kommendes Jahr wird definitiv sein, mich selbst immer wieder an meine me-time erinnern. Trotz oben genannten Familienzeit-Wunsch, darf die eigene Auszeit nicht verloren gehen. Und das geht als Mami doch sehr schnell, ihr kennts!

ein guter Vorsatz bedarf auch Handlung! 

Deshalb zum Beispiel „ein Wellness Wochenende mit meiner besseren Hälfte“ Warum? Weil wir das so lange nicht mehr getan haben und weil sowas die letzte Zeit einfach liegen blieb. 

Und auch da, gilt zur Umsetzung des Vorsatzes wieder, am Ball bleiben. Ich habe mich also jetzt schon hingesetzt und geschaut, wann die Möglichkeit des Umsetzens wäre, welche Hotels gibt es in der Nähe etc. Oder wie ich mir selbst meine me-time zurecht schaufeln kann.

Ihr seht, dass ist meine persönliche Mammutaufgabe. Gar nicht so einfach!

Auf der einen Seite, mehr Zeit, auf der anderen Seite, darf die eigene Auszeit auch nicht zu kurz kommen! 

Das waren also meine zwei Herzens-Vorsätze, für das kommende Jahr 2017, an denen ich festhalten möchte! Da werden natürlich noch jede Menge Kleinigkeiten mit dazu kommen, die allerdings Gefahr laufen, auch wieder unter zu gehen. Wie unser Jahr 2016 so war, findet ihr in meinem kurz und knackigen Jahresrückblick

Ihr seht also, ein guter Vorsatz, bedarf auch Handlung! Im Prinzip schon, nach dem gehegten Gedanken.

Dann kann also für das neue Jahr nichts mehr schief laufen! 

Rutscht gut, aber vorsichtig hinein! 

mamasdaily

Was sonst noch 2017 auf uns zu kommen wird,  lest ihr hier

Eure

 

mamasdaily

 

 

8 Kommentare

  1. Genieße vor allem die Zeit mit deinen Kleinen bevor er in den Kindergarten kommt. Diese Zeit bekommst du nicht mehr zurück. Schnief die Große kommt in die Schule und der Kleine in den Kindergarten Schnief.

  2. Guten Abend, das ist ein schöner Vorsatz für das nächste Jahr. Ich werde es übernehmen, denn es passt zu meinem Vorsatz „einfach glücklich zu sein“. Liebe Grüße Michaela

  3. Pingback: Unser Jahresrückblick 2016 / Voller Emotionen! | mamasdaily

  4. Pingback: Neujahrsdepression / Frust, oder zu viele Gedanken? | mamasdaily

  5. Ich finde es toll, sich Vorsätze auch festzuhalten, damit sie etwas Verbindliches haben. Für dieses Jahr würde ich gerne wieder Schwung in das Eheleben mit meinem Mann bringen und habe da an eine Tantramassage für Paare oder Paarseminare zum Thema Tantra gedacht, vielleicht entsteht daraus etwas Dauerhaftes. Neben einer Tantramassage für Paare nehme ich mir aber auch vor, dass ich die Zeit mit meiner Nichte nutze, die noch im Kindergarten ist. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.