Häkel Tintenfisch und Oktupus für Frühchen / Blog Aktion

Fruehchen

Ihr Lieben, ich starte ein Herzensprojekt von mir und das möchte ich euch heute in diesem Artikel gerne näher erläutern…


Für die Oberschwabenklinik in Ravensburg möchte ich gerne 60 Tintenfisch / Oktupus Häkeltiere spenden, mit eurer Hilfe! 

In dieser Klinik lag mein Räuber damals selbst und kämpfte 8 Wochen lang auf der Neonatologie / Intensivstation. Es ist also eine absolute Herzensangelegenheit von mir, dafür etwas zu geben, was auch wirklich Sinn ergibt. 

Quelle:spruttegruppen.dk

Die ursprüngliche Idee der Häkeltintenfische stammt aus Dänemark von spruttegruppen und ist inzwischen auch in Deutschland teilweise schon angekommen und wird sich hoffentlich noch weit verbreiten und etablieren.

Das Prinzip der Häkel Tintenfische, ist nicht einfach nur ein Kuschel Stofftier für Frühgeborene. Nein, denn es soll mit den Tentakeln, die Nabelschnur simulieren und wirkt nachgewiesen beruhigend auf die Neugeborenen Frühchen im Inkubator, sprich im Brutkasten.

Wer selbst eine Frühchen hatte, weiß, dass sich oftmals die Kleinen an Kabeln und vor allem an der Magensonde festhalten und diese sich teilweise selbst sogar ziehen. Mit den Häkeltieren wurde auch das nachweisbar verringert, denn die Frühchen klammern sich regelrecht daran fest. Es dient also sichtbar zum besseren wohlbefinden der kleinen Patienten. Und so können sie weiter davon träumen noch in Mamas Bäuchlein zu schwimmen. 

Ich suche freiwillige Häkel – Helfer! 

Ich finde das ist eine wunderbare Sache und ich hoffe auf ganz viele freiwillige Häkel-Helfer, die mir unter die Arme greifen möchten und den Frühchen in der OsK Ravensburg einen guten Start ins Leben schenken wollen.

Quelle:spruttegruppen.dk

Da es dort, neben dem wunderbaren Personal, aber leider keine Frühchen Aktionen gibt, möchte ich das gerne mit eurer Hilfe ändern!

Eure Häkel Tintenfische kommen dort definitiv an, denn ich selbst werde sie übergeben und natürlich hier auf dem Blog und auf den Kanälen davon berichten 🙂 

Alle, die interessiert daran sind zu häkeln, bekommen von mir die Anleitung und die Sicherheitshinweise. 

Meldet euch einfach per Mail an mamasdaily@web.de oder über die messenger in den Kanälen FB und Instagram. 

Ich freue mich und zähle auf euch 😉 

            Bitte den Beitrag unbedingt teilen und liken 😉 

98 Kommentare

  1. Ich finde das wundervoll liebe Yvi, habe vorher schonmal davon gehört und freue mich sehr, das du dich dessen angenommen hast. Ganz herzliche Grüße Anja

    • Danke Anja, vielleicht möchtest du häkeln? Oder einfach den Beitrag teilen und weitergeben, das wäre toll 🙂 damit wir schnell die 60 zusammen bekommen ❤️

      • Andrea Reichstein

        Ich würde auch gern helfen !!! Schickst du mir bitte die Anleitung und die Sicherheitshinweise zu !!!????

        • Andrea Reichstein

          Haaaalllloooo, ich warte leider noch immer auf die Häkelanleitung !!! Bekomme leider nur die anderen Nachrichten hab ich was falsch gemacht????

  2. Liebe Yvi,
    eine fantastische Idee. Ich bin mir nicht sicher ob ich das hinbekomme, aber würde es gerne versuchen. So eine tolle Art etwas gutes für die kleine Mäuse zu tun um sich wohler zu fühlen ohne Mamis sicheren Bauch❤

  3. Heike Friedemann

    Ich würde gerne mitmachen, weiß zwar nicht ob ich es gut hinkriege, doch ich geb mein bestes! Unser Sohn war selbst ein frühchen 27 SSW heute ein gesunder wunderbarer junger Mann, 22 Jahre jung ! Dieser Beitrag berührt mich daher sehr! Gerne helfe ich Viele Grüße Heike

  4. Super Sache und klingt für mich ganz logisch. Mir ist es zum Glück erspart geblieben aber ich würde gerne helfen. Meine Zeit ist etwas begrenzt und meine Häkelkunst basiert auf Videos aber ich würde meon bestes geben

  5. Stephanie

    Hallo, die Idee ist wirklich klasse und ich werde da sehr gerne mit helfen. Unser kleiner Schatz lag ganze 17 Wochen auf der Neo und Frühchen Station. So können wir genau verstehen warum das eine Herzensangelegenheit ist.

  6. Marion Bader

    Hallo, finde die Aktion ganz toll. Habe selbst vier Kinder und nun auch schon sechs Enkel , zum Glück sind alle gesund. War selbst schon sehr krank und bin dankbar das ich meine Enkelkinder aufwachsen sehe. Ich stricke zwar lieber , aber kann auch ein bißchen häkeln und würde es gerne versuchen. LG

  7. Julia Krüger

    So eine schöne Idee. Unser kleiner Kämpfer hat sich so oft die Sonden und Zugänge gezogen. Würde mich sehr freuen, wenn ich mich daran beteiligen kann. Liebste Grüße, Julia

  8. AnnettecFrirdauer

    Ich möchte die Kleinen so gerne unterstützen und finde deine Aktion riesig.

  9. Hanna Ammann

    Ich möchte gerne helfen und mitmachen. Ich kann etwas häkeln und möchte es versuchen! Liebe Grüße

  10. so ne tolle Idee voll Herz❤
    würde es gerne probieren könntest du mir die Anleitung mal zu schicken.

  11. Stephanie

    Ich würde es auch gerne probieren.bin zwar Talentftei was häkeln oder nähen angeht,aber unter einer Anleitung gerbe bereit zu helfen. LG,Stephie

  12. Christine Seban

    Also ich würde mich da auch sehr gerne beteiligen. Wenn es einem guten Zweck dient, dann immer.

  13. Ich häkle eher auf Anfängerniveau, aber es ist so ein wunderschönes Projekt, dass ich mich gerne daran beteiligen würde.
    Muss man bei der Wolle etwas beachten?

    Liebe Grüße
    trienchen

  14. Meine Tante möchte auch gern mithelfen bitte schick mur die Anleitung an meine Emailadresse. Wenn möglich auf englisch, wenn nicht übersetze ich es ❤ LG

  15. Luise Schmidtke

    Hallo liebe Yvi. Tolle Idee und sinnvolle Aktion. Bin ganz glücklich über mein erstes gesundes Enkelchen, jetzt 9 Monate. Für ihn habe ich schon ein paar Tiere gehäkelt. Würde hier gern mitmachen und für die Frühchen häkeln. Bitte Anleitung mailen.
    Heute schon mal viel Erfolg mit dieser Aktion!! Liebe Grüße, Luise.

  16. Hallo Yvi, ich möchte bitte auch unbedingt ein Teil dieser wundervollen Idee sein.
    Auf unseren tapferen Kämpfer hat auch solch ein Tintenfisch aufgepasst….

  17. Jessica Thoms

    Hallo ich würde auch gerne dabei helfen.Habe selber eine Frühgeburt gehabt.Mein Sohn ist jetzt auch schon 23.

  18. Jelena Fülöp

    Liebe Ivy,
    das ist eine ganz fantastische Idee und ich würde es wirklich gern versuchen.
    Meinst du, man könnte die Aktion auf andere KKH ausdehnen? Mein Sohn lag damals in Ulm auf der Intensivstation… Ich werde mich mal erkundigen.
    Ganz Liebe Grüße
    Jelena

  19. Liebe yvi ich würde gerne mitmachen. Finde das eine großartige Idee! Was für eine Wolle muss man denn für die Tintenfische nehmen?

  20. …bin dabei! Welche Materialien soll ich verwenden und wie lang sollen die Tintenfische werden? Wohin schicke ich sie dann? Ich denke, da werden einige zusammen kommen, nicht nur 60… Es gibt bestimmt noch andere Stationen, die dankbar dafür sind

  21. Katja Baumann

    Hallo Ivy,
    Ich würde auch gerne versuchen so einen Tintenfisch häkeln.
    Liebe Grüsse Katja

  22. Hallo Ivy,
    Ich würde auch gerne mitmachen. Hoffe ich bekomme das hin. Aber einen Versuch ist es in jedem Gall wert Tolle Idee.

  23. Sabrina D

    Hallo,
    ich werde mich jetzt wohl zum Buhmann machen, aber wissen Sie, das die Tierchen eine CE Kennzeichnung brauchen und man die nicht ohne weiteres bekommt? Zweitens sind die Kraken ein Sicherheitsrisiko für Frühchen, es hat bereits Zwischenfälle gegeben, bei dem Frühchen verletzt oder getötet wurden (Abschnürung von Gliedmaßen durch die Tentakel, Erstickung durch Tentakel oder Füllmaterial)
    Die Tierchen sind zuckersüß, aber leider nicht für Frühchen geeignet…

    • Hallo Sabrina,
      nein, auch du machst dich nicht zum Buhmann.
      Ich würde natürlich so eine Aktion nicht in die Welt rufen, wenn nicht vorher alles abgeklärt wäre.
      Zu der Tatsache, dass sich Frühchen bereits strangulierten und viel passiert ist. Lass ich jetzt mal dahin gestellt, diese Quelle habe ich nicht. Natürlich kann, egal bei was, immer viel passieren. Man muss es aber auch so sehen, dass es in anderen Ländern Dänemark, Österreich, Schweiz ebenfalls sehr verbreitet ist und dieser Tintenfisch nicht nur mal eben schön aussehen soll, sondern sinnvoll seinen Zweck erfüllt. Die Tintenfische werden in der Klinik bleiben und nicht mit nach Hause gegeben. Die Frühchen inkl. Tintenfisch sind unter ständiger Kontrolle, Aufsicht und angeschlossen an Monitoren. Übrigens sind Frühgeborene noch nicht so agil, dass sie sich strangulieren könnten. Aber wie gesagt, im Brutkasten sind sie wohl inkl. Tintenfisch am Sichersten aufgehoben bezüglich Strangulation etc.
      Danke dir trotzdem für deinen Hinweis.

      Liebe Grüße

      Yvi

      • Oh wo hast du die Information her das Frühchen nicht agil sind? Ich schließe mich der Warnung an! Wenn dir die Quelle der Warnungen nicht bekannt ist, wende dich gerne an einen der vielen Frühchenvereinen! Hinsichtlich der Agilität kann dir jede Krankenschwester einer Frühchenstation sicher weiterhelfen. Sehr erschreckend solch einen Aufruf zu starten und sich offensichtlich vorab nicht erkundigt zu haben.

        • Liebe Monika, ich bin selbst Mutter eines Frühchens und wir waren 8 Wochen auf der Intensivstation. Ich kümmere mich seit ich den Blog betreibe aktiv um Frühchen, Frühchen Eltern und Thematiken. Ich hätte dieses Projekt nicht in die Welt gerufen, wenn ich absolut keine Ahnung davon hätte. Mit der Agilität von Frühchen meine ich nicht alle. Es kommt immer auf den Krankheitszustand und den körperlichen Zustand des Frühchens an. Fakt ist aber auch, dass es nirgends sicherer ist als im Inkubator, mit ständiger Überwachung und angeschlossen an Monitoren. Fakt ist auch, dass nie zu 100% ausgeschlossen werden kann, dass etwas passieren könnte, das kann es aber auch mit den Deckchen, die im Inkubator liegen, mit den kleinen „Stillkissen“, mit den gehäkelten Mützchen etc. Die Tierchen bleiben im Haus, das heisst sie werden nicht rausgegeben und als direktes Spielzeug verwendet, für sagen wir mal, wesentlich agilere Kinder, in einem eindeutigen Spielalter bei dem eine Strangulationsgefahr wesentlich höher wäre. Fakt ist das Tierchen hat einen großen Nutzen und unter ständiger Aufsicht ergibt es Sinn. Alle andere in Deutschland verpflichteten Richtlinie werden eingehalten.

  24. Das ist ja eine schöne Sache. Ich würde gerne mitmachen. Weiß zwar nicht ob ich das hin kriege. Würde es aber gerne versuchen

  25. Hallo Yvi, ich würde gern mitmachen. Unser Sohn lag auch auf der Frühchenstation in Ulm. Eine wunderbare Sache, da bin ich dabei.

  26. Franziska

    So eine schöne Idee. Ich würde auch gerne mitmachen wenn noch Unterstützung gebraucht wird.

  27. Ich finde das ist eine sehr schöne Aktion und ich würde mich gerne beteiligen. Bei so vielen Helfern werden es bestimmt bald mehr als 60 Tintenfische sein

  28. Hallo, ich würde sehr gern mitmachen. Mein Sohn war zwar kein Frühchen, aber ich bin so dankbar das er gesund ist das ich gern etwas zurück geben möchte.

  29. ilona makra

    hallo,würde auch gerne mitmachen,bin aber in Österreich daheim,
    meine Enkelin war auch ein Frühchen,leider mit Behinderung,trotzdem ist sie ein sehr liebes und fröhliches kleines Mädchen geworden,unser Sonnenschein und omamädi ❤ lg. ilona

  30. Hallo,

    auch ich finde die Aktion super und würde sehr gerne mitmachen. In der Hoffnung das ich auch alle Anforderungen einhalten kann 🙂

  31. Monika Baird

    Hallo,

    Ich würde gern auch noch einen häkeln. Magst du mit die Anleitung schicken?

    Lg M. Baird

  32. Hallo,
    Das ist eine tolle Sache Ich habe eine Freundin (28ssw) welche im Spital ist und gerade kämpft, dass der Bauchzwerg noch lange im Bauch bleiben darf. Würde ihr gerne einen häckeln, für wenn der Bauchzwerg draussen ist! Könnte ich bitte die Anleitung haben? Vielen lieben Dank!

  33. Katharina

    Was für eine tolle Idee. Ich möchte auch auf jeden Fall mitmachen. Meine kleine Maus lässt mir zwar nicht viel Ruhe aber ich habe nächstes Wochenende zwei lange Autofahrten als Beifahrer vor mir vielleicht schaffe ich das ja dann.
    Ich hoffe meine Häkelkenntnisse reichen aus.
    Ich werde das hier auch noch einigen anderen Müttern empfehlen, eine davon hatte selbst auch ein Frühchen.
    Lg Katharina

  34. So eine schöne Idee, die ich gerne unterstützen würde.
    Bin kein großes Häkeltalent, werde mir aber Mühe geben und die Aktion auf jeden Fall verbreiten.
    Über die Anleitung würde ich mich freuen!

  35. Cotnelia Sukenik

    Hallo Yvi, finde es toll solche Aktionen ich würde auch gerne helfen . Ich habe einen Woll Laden und mache auch immer gerne sowas. Ich habe da auch so ein Herzensprojekt, ich sammle das ganze Jahr für die Nachsorge Klinik in Tannheim. Mein Sohn war damals auch gleich in einer Kinderklinik da ist man froh wenn man Unterstützung bekommt . Freu mich über die Anleitung
    Viele Grüße Conny von Wolle & Schönes

  36. Claudia Naß

    Hallo, ich würde es gerne probieren, häkeln für meinen Sohn auch einige Sachen!!!
    Liebe Grüße

    Claudia

  37. Achim van Loosen

    Moin, im Moment stricke ich Pucksäcke für Frühchen, auch mal ein paar Söckchen oder auch Mützchen. Gerne würde ich auch einmal die eine oder andere Keake häkeln.
    Liebe Grüße Achim

  38. Marina S.

    Hallo ich verfolge deinen Blog schon länger. Leider bin ich häkeltechnisch gar nicht begabt, aber da ich aus der Nähe von Ravensburg komme und die Admin einer tollen, großen Gruppe auf FB kenne, habe ich dies in der Gruppe gepostet. Will dich sehr gerne damit unterstützen!

  39. Manuela hackstein

    Ich würde dich gerne unterstützen. Ich nähe und häkel schon für frühchen, die kleinen schätzchen sollen alles bekommen, was sie brauchen, damit es ihnen besser geht

  40. Hallo Ivy,
    Ich würde dir und deiner Herzensangelegenheit auch gern einen Tintenfisch zuhäkeln.
    Denn wenn man schon viel zu früh ausziehen muß, ist es doch besser dem Tierchen die Tentakel lang zu ziehen als die Schläuche die einen am leben halten.
    LG

  41. Hi, ich finde die Aktion so toll und würde gerne mitmachen. Bis wann sollen die süssen Tintenfische fertig sein?!
    Schickst du mir bitte die Anleitung 🙂 Liebe Grüsse Laura

  42. Hallo Ivy,
    Ich würde dir und deiner Herzensangelegenheit auch gern einen Tintenfisch zuhäkeln.
    Denn wenn man schon viel zu früh ausziehen muß, ist es doch besser dem Tierchen die Tentakel lang zu ziehen als die Schläuche die einen am leben halten.
    LG

  43. Hi tolle Aktion würde es auch gerne versuchen damit kann ich vielleicht auch die Wartezeit auf mein eigenes Baby vertreiben. Ich hoffe ich komme klar mit der Anleitung

  44. Hallo,
    ich finde die Idee sehr schön und würde dich gerne dabei unterstützen! Bitte schick mir die Anleitung zu.
    Liebe Grüße Christin

  45. Ich finde diese Aktion super…..würde gerne mitmachen…..ich habe schon mal Mützchen und Söckchen für kleine Frühstarter gestrickt…..
    Also ich würde mich gerne beteiligen bitte schick doch die Anleitung und die Eckinfos

  46. Hi Ivy,

    Ich finde deine Aktion echt super und würde gerne unterstützen. Schicke mir bittedie Anleitung zu. Ich hoffe ich bekomme es hin.

  47. Hallo Ivy,
    Ich finde deine Idee sehr lieb. Gerne unterstütze ich deine Aktion….bitte schicke mir eine Anleitung und wie es dann weiter geht.
    Lg Anke

  48. Habe schon einige solcher Projekte unterstützt…mache hier gerne auch mit und würde mich über die Anleitung freuen…..habe bald Urlaub!

  49. Hallo Yvi,
    ich finde Deine Aktion prima und würde gerne mithäkeln. Schickst Du.mir bitte die Anleitung? Danke und viel Erfolg mit Deiner Aktion !!
    Susanne

  50. Hallo Yvi,
    habe dir am 26.7. eine Email an die angegebene Adresse geschickt und bisher leider keine Antwort erhalten?!
    Liebe Grüße
    Mandx

  51. Hallo Yvi,
    habe dir am 26.7. eine Email an die angegebene Adresse geschickt u d habe noch keine Antwort erhalten?!
    Liebe Grüße
    Mandy

    • Liebe Mandy, das kann durchaus sein, denn momentan ist gerade wieder ein Stop. Sobald aber wieder etwas vorwärts geht bekommst du natürlich eine entsprechende Mail mit weiteren Infos. Liebe Grüsse Yvi

  52. Hallo ich finde die Idee sehr schön und würde euch gerne unterstützen. Bitte sende mir doch die Anleitung und alles andere zu. Vielen Dank

  53. Ingrid Wolter

    Hallo Ivy, ich würde auch gerne helfen, kannst du mir bitte alles zuschicken. Gruss aus Schleswig Holstein

  54. Daniela Höpfner

    Ich habe für meinen Sohn auch eine Krake häkeln lassen. In vier Wochen bekommt er sie zur Geburt geschenkt. Das Prinzip finde ich richtig klasse. Bin gespannt wie mein Sohn auf die Krake reagieren wird.

  55. Liebe Ivi,

    Superschöne Aktion❤ für die größten Schätze der Welt.
    Ich bin mega berührt und möchte sehr gerne mit helfen.
    Ich bin Ehrenamtlich mit Kindern beschäftigt die in Obhutnahme genommen wurden.
    Und es tut so sehr gut zu lesen wieviel ❤LICHKEIT es gibt.
    Sonnige Grüße
    Andrea

    • Hey Andrea,

      danke, für deine tollen Worte!
      Im Moment haben wir aber gerade einen Stop, bis Ende August und dann sehen wir mal, ob wir es geschafft haben 🙂 du kannst das gerne bei mir auf facebook.com/mamasdaily verfolgen 🙂 da wird regelmäßig berichtet 🙂

      Liebe Grüße

      Yvi

  56. Hallo,
    kann man denn noch helfen? wrden noch Tintenfische benötigt? wenn ja, bin ich ein weiterer Häkelhelfer 🙂
    Liebe Grüße Sarah

    • Liebe Sarah,
      schön, dass du noch helfen möchtest. Die Aktion pausiert gerade und geht offiziell bis Ende August. Aber sofern wir irgendwann wieder etwas starten würden, in die Richtung, würden wir natürlich auf deine Hilfe zählen! :))
      Liebe Grüße
      Yvi

  57. Jacqueline Stark

    Schade, dass die Aktion schon vorbei ist, ich hätte gerne auch einen Tintenfisch beigesteuert…. tolle Aktion…. könnte man trotzdem die Anleitung bekommen?
    Liebe Grüße Jacqueline

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.