Mittagsbrei: Brokkoli-Zucchini-Kartoffel-Huhn

Ein weiteres sehr einfaches Rezept stelle ich euch heute vor, diesesmal ordentlich sättigend und gut verträglich und damit wäre dann auch eine vollständige Mittagsmahlzeit ersetzt! 


 

Brokkoli – Zucchini – Kartoffel – Huhn

 

Nachdem euer Baby nun schon Meister im Essen ist, kann gerne Fleisch mit dazu gegeben werden. Entweder Rind ( gut für die Eisenaufnahme) oder Huhn, wichtig ist Frisch! Am Besten vom Metzger! Oder ihr kauft Gläschen, in denen nur das reine Fleisch und schon fertig püriert ist und rührt es zu Eurem einfach unter.

 

Ihr benötigt:

– Topf, Löffel, Pürierstab, Schäler, Waage, Gläschen

– 1 Brokkoli

– 1 Zucchini

– Kartoffeln

– Hühnchen, oder Rind

 

Menge zB: (ergibt ca. 700g )

– 200g Brokkoli und 200g Zucchini

– 200 g Kartoffeln ( immer die Hälfte Anteil zum Gemüse nehmen)

– 100 g Fleisch ( bei fertig Gläschen, dazugeben, wenn alles andere fertig gekocht ist)

Unbenannt-51

 

Bitte das Gemüse gut waschen und schälen! Abwiegen und klein würfeln und alles in einen Topf mit Leitungswasser geben, sodass alles gut bedeckt ist. Dann kochen lassen.

 

Tipp! Zucchini brauchen nicht solange, wie Kartoffeln und Brokkoli, deshalb diese erst gegen Ende mit in den Topf geben zum Kochen! 

Das Fleisch unbedingt seperat köcheln lassen! Und später in denselben Topf füllen, wichtig hierbei, bitte alle Fasern, Fett, Knochen unbedingt entfernen! Am Besten beim Metzger schon darauf achten, dass es sehr fein ist!

Solltet ihr die Gläschen nehmen, einfach nachdem alles gekocht ist, das Fleisch dazu geben und unterrühren!

Beim Pürieren könnt ihr im laufe der Zeit selbst abwägen, wie fein oder grob ihr es püriert. Bei der Brei Einführung unbedingt alles sehr fein pürieren! Nach und nach kann man selbst dann antesten, wie grob euer Baby das möchte.

 

Tipp! Bitte nie das Getränk zum Essen vergessen! – Wasser!

 

Nun habt ihr eine komplett volle Mahlzeit ersetzt, das bedeutet, ab sofort kann Mittags mit verschiedenen Zutaten varieert werden! Beim Fleisch auch gerne mal abwechseln, denn die Vielfalt machts! Ihr esst ja auch nicht jeden Tag das gleiche 😉

                       Ich will mehr Rezepte  -klick

Guten Hunger 🙂 

Eure

 

image

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.