Mittagsbrei: Kürbis-Karotte-Kartoffel-Rind

Passend zur herbstlichen Jahreszeit, habe ich für Euch ein tolles Mittagsrezept und zwar mit Kürbis! Gut verträglich, lecker im Geschmack und vorallem auch leicht und schnell zu verarbeiten! 

Viel Spass beim Nachzaubern 😉 


Mittagsbrei: Kürbis-Karotte-Kartoffel-Rind

 

image

 

Ihr benötigt:  Für ca. 700g.

– Topf, Messer, Schäler, Pürierstab, Gläschen, Waage, Stift und Zettel

– 1 Kürbis (200g)

– Karotten (200g)

– Rindfleisch (am Besten vom Metzger), oder aus dem Gläschen (100g)

– Kartoffeln (optimal: mehlig kochende Kartoffeln) (200g)

 

Bitte zuerst alles gründlich waschen und schälen.

Alle Zutaten werden dann in kleine Würfel geschnitten und abgewogen. Bitte unbedingt hierbei wieder auf die korrekte Mengenverteilung achten! Je nachdem, wieviel ihr eingefrieren möchtet, varieert ihr einfach mit der Menge.

Tipp! Zuerst die Kartoffeln und die Karotten kochen, danach die Kürbiswürfel dazu geben, da diese eher gar sind. 

Falls ihr das Fleisch vom Metzger habt, unbedingt in einem seperaten Topf kochen und erst danach zum Gemüse dazu geben! image

Danach wird alles zusammen in einem Topf püriert, solltet ihr Fleisch Gläschen benutzen, könnt ihr nun diese zum fertig gekochten Gemüse dazu geben und mit pürieren.

Je nach Bedarf, püriert ihr die Mahlzeit komplett fein, oder mit Stückchen.

Die Gläschen werden beschriftet, vergesst hierbei das Datum nicht, und füllt dann Eure Mahlzeit ab. Bitte unbedingt wieder darauf achten, dass die Gläschen intakt sind und sich gut verschliessen lassen! 

 

Viel Spass beim Nachkochen und guten Apettit an Eure Kleinen 🙂 

Ich will mehr Rezepte! -klick

Eure

 

image

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.