Nachmittagsbrei : Apfel/ Birne

Wenn ihr erfolgreich den Mittagsbrei ,sowie den Abendbrei eingeführt habt,dann könnt ihr euch ab jetzt auch an den Nachmittagsbrei trauen.

Da heißt es vor allem – Obst und Vitamin C !
Aber trotz allem empfehle ich immer Getreide mit dazu zugeben.


Apfel / Birne Getreidebrei

Ihr benötigt : zu Beginn eher kleine Mengen, um zu testen, ob das Obst überhaupt vertragen wird. Danach könnt ihr mehrere Gläschen eingefrieren.

– 1 Apfel frisch, am besten regional und einen roten ( dieser lässt sich besser kochen)
– 1 Birne ebenso frisch, regional
– Getreideflocken ( ich nehme hierbei die Schmelzflocken, Dinkel )
– Leitungswasser im Topf, zum Aufkochen
– Schäler,, Topf, Pürierstab, Gläschen, Stift und Zettel,
Die Birne und den Apfel waschen und anschließend gründlich schälen. Danach in kleine Stücke schneiden und in einen Topf mit Leitungswasser geben,sodass das Obst gut bedeckt ist. Ihr kocht das ganze auf, aber bitte nicht überkochen,nicht das die Vitamine flöten gehen.
Wenn das Obst etwas weicher ist, dann könnt ihr das Leitungswasser abgießen ,sodass nur das Obst vorhanden ist. Danach pürieren, abkühlen lassen und in ein Glas abfüllen.

Tipp! Zu Beginn würde ich erst nur eine Sorte Obst ausprobieren mit Getreide natürlich warum? So seht ihr , ob euer Baby Allergieen entwickelt, Probleme mit dem Stuhlgang bekommt etc. Nach 3 Tagen könnt ihr ein weiteres Obst einführen und dann mischen.

Mögliche Obst Sorten : Apfel, Birne, Pflaumen, Nektarinen,Pfirsich.

 
Gutes Gelingen,und guten Appetit 😉