Nachmittagsbrei Birne/Nektarine

Eine neues Rezept ist da, für einen leckeren Nachmittagsbrei!


Heute machen wir Birne / Nektarine mit Getreide

 

Dabei kann das Mengenverhältnis variiert werden, wie man möchte. Je nach dem, ob mehr Anteil Birne oder Nektarine gewünscht ist.

 

Ihr benötigt: 

– einen großen Topf

– einen Stift, Zettel und je nach belieben eine Waage (zum Abfüllen)

– Gläschen

– einen Schäler, Messer und einen Pürierstab, einen Löffel zum Abfüllen.

– Zum Beispiel 2 Birnen (Williams Christ oder Tafelbirnen) und 2 Nektarinen

– Getreideflocken (zB Hafer-Dinkel) 

 

 

Bitte am Anfang der Breikost, alle Obst Sorten schälen! 

– Birnen und Nektarinen schälen, ich empfehle Nektarinen zu kaufen, die noch nicht überreif sind, denn diese lassen sich nicht mehr so gut schälen! 

– in kleine Stücke schneiden. Bitte keine Kerne, Steine oder den Mittelteil mit pürieren, also unbedingt entfernen! 

– den Topf komplett mit Leitungswasser so füllen, dass das Obst bedeckt ist. 

– langsam aufkochen lassen, immer mal wieder selbst kontrollieren, wie das Obst ist. Bitte nicht komplett ‚matschig kochen‘ dadurch gehen wichtige Vitamine zu grunde! 

– das Wasser ausgießen, zurück bleibt das Obst, nun könnt ihr pürieren! Im Prinzip braucht man hierbei kein extra Wasser, denn das Obst hat seinen eigenen Anteil und ist dadurch flüssig genug. Wem das jedoch nicht ausreichen sollte, darf gerne etwas Wasser mit dazu geben! 

– abkühlen lassen, und abfüllen in Gläschen, gut verschließen und beschriften! 

 

Was schreibt man auf die Gläser? 

– ganz wichtig: Datum, wann es püriert wurde! 

– die Zutaten

– optional die Gramm Anzahl

 

Wo soll jetzt das Getreide hin? 

Grundsätzlich gehört zu jedem Obstbrei, Getreide mit dazu. Weil nur Obst alleine am Nachmittag nicht genügend sättigt, das Baby hätte davon nur Vitamine, alles andere fehlt! 

– Ich gefriere nur das Obst auf Vorrat ein! 

– Das Getreide wird jeden Nachmittag frisch zubereitet! Dafür kann man von zB ‚Kölln‘ Dinkel, Hafer Flocken nehmen. Geht aber schnell und einfach! 

– angerührt wird, wie es auf der Packung drauf steht. Das sind 100ml Wasser und ca. 20g der Getreideflocken. 

– aufkochen lassen, in eine Breischale abfüllen und DAZU kommt jetzt unser Obst! ca . 20/25g . Einfach unterrühren mit einem Löffel. – Fertig! 

 

  • nicht vergessen! Zu jeder Mahlzeit gibt es ein Getränk – Wasser!

 

Ein Obst Gläschen kann ohne weiteren Probleme auch gerne noch einen Tag im Kühlschrank aufbewahrt werden! 

 

 

guten Hunger 🙂

 

 

Eure Yvi 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.