Ostereier bemalen, wir machens bunt!

Ostern

Wir bemalen Ostereier und das bunt und chaotisch…wie wir sie gefärbt haben, zeige ich euch heute…


Ostern naht und dazu gehören natürlich auch Ostereier an einem schönen Weidenkätzchen Strauß. 

Wir machen unsere Färberei nur etwas anders, denn der Räuber übernimmt das komplett und zwar das erste Mal! (Fragt sich nur, wer aufgeregter ist…Mama oder er) 

Ostereier faerben

Was man benötigt:

– Eier

– Weidenkätzchen Strauß

– Faden, Schere, Zahnstocher

– Fingerfarben (am Besten bunt!) 

– Stricknadel, Nadel

 

Aber zuerst wird ausgeblasen! Und das ist so eine Sache für sich…

Am Besten piekst man das Ei oben und unten mit einer dickeren Nadel ein und vergrößert dann das Loch vorsichtig. Dann wird das Ei ausgepustet. Vorsichtig mit kaltem Wasser durchspülen und trocknen lassen.

Ostereier faerben

Das Färben haben wir mit herkömmlicher Fingerfarbe gemacht. Es ist für die ganz Kleinen, die gerne noch etwas in den Mund nehmen ungefährlich. Und es hält auf dem Ei trotzdem super! 

Zum Aufhängen halbiere ich einen Zahnstocher und knote daran einen Faden und gebe das Stückchen über das Loch in das Ei.

Im Inneren am Besten ein bisschen schütteln, sodass sich das Holzstückchen quer vor das Loch legt. Dann können die ausgeblasenen Ostereier aufgehängt werden.

Ostereier faerben

Ein schönes Osterfest euch allen 🙂 Wenn ihr Lust auf ein frisches, leckeres Apfelkuchenrezept habt.. hier entlang

Ostern

 

Eure

 

 

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.