Schlagwort: Weihnachten mit Kind

Weihnachten mit Kind / Tipps wie es entspannt ablaufen kann

Wie heisst es nicht so schön.. „The same procedure as every Year…“ ? Bald ist Weihnachten…


Bald ist Weihnachten und wie heisst es nicht so schön? „the same procedure as every year….?“ Und neben all dem vorweihnachtlichen Weihnachtsstress, vergisst man sich teilweise zu besinnen und oftmals ist man an Heiligabend völlig gestresst von den Strapazen der Tage zu vor…oder nicht?

Der übliche vorweihnachtliche Stress

Man weiß nicht, welche Geschenke man organisieren soll, Verwandtschaftstreffen werden geplant und die Deko steht auch noch nicht. Aber das eigentliche Hauptproblem „was isst man eigentlich?“ und dann sind da noch die Sternensinger, die Kirchengänge und alles was noch vom Kindergarten aus organisiert wurde, auf denen man auch noch erscheinen muss.

Kurz um, an Heiligabend ist man quasi froh, dass es bald vorbei ist. Anstatt sich zu besinnen und sich auf das Wesentliche zu fokussieren, gibt man sich dem gesellschaftlichen Druck hin und versucht jedes Jahr aufs Neue das perfekte Weihnachten zu (er)schaffen.

Aber was ist das Wesentliche?

Die Familie, die Zusammengehörigkeit, das Zusammen-sein. Die Besinnung an so schönen Tagen. Ich glaube der wichtigste Tipp ist, sich das vor Augen zu halten. Stellt euch eine knallharte Deadline für alle Geschenke, die bis zu diesem Tag organisiert werden müssen und das am Besten vor Dezember!

Überlegt euch zusammen mit der Familie, was gekocht werden soll, und kaufe dann bereits in deinem wöchentlichen Einkauf, besagte Zutaten ein und deponiere sie (zumindest Konserven und Co) in einer „Heiligabend Box“ , lege einen Zettel mithinein in dem du abstreichen kannst, was du bereits in der Box hast.

Ihr müsst nicht auf allen Veranstaltungen der Kinder/Krabbelkurse und Kindergarten tanzen. Sucht euch das Wesentliche raus, was für euer Kind wichtig ist, zum Beispiel einen Aufritt etc, aber ihr macht ja schließlich keine Weihnachtstour, also einen Gang raus und nächstes Jahr kann man ja durchtauschen.

Der Weihnachtsbaum fehlt noch? Christbaumschmuck? Weihnachtstisch – Deko und Co? Macht doch ein Ritual daraus, Kinder lieben Rituale und Rythmen und es ist doch große Klasse einen Baum gemeinsam mit der Familie, an immer dem selben Tag, jedes Jahr zu schmücken.

Und ja, eine besondere Tischdeko ist schön, aber konzentriert euch wieder auf das Wesentliche und das ist nicht der glitzernde Sternentischläufer oder die Weihnachtsservietten auf denen „Merry Christmas“ aufgedruckt ist.

Wieso? Weil es nach diesem Abend niemand mehr weiß, wie dein hübsch dekorierter Tisch aussah. Aber jeder weiß noch, wie müde, gestresst und genervt du ausgesehen hast, obwohl das Lieder singen mit den Kindern hätte so schön sein können. Und genau deshalb ist der wirklich wichtige Tipp, um ein völlig entspanntes Weihnachten zu verbringen, sich auch eines zu machen! Konzentriere dich auf das Wesentliche, alles andere ist schön, aber bleibt nicht in Erinnerung.

Fröhliche Weihnachten!

So feiern wir Weihnachten, mit Kind!

Weihnachten

So feiern wir Weihnachten, mit Kind! Nun ist bald Weihnachten und die Gedanken kreisen über Heiligabend und das Miteinander. Aber wie? Und wo? Und vor allem wie, mit Kind? Aufruf zur Blogparade…


Weiterlesen