Wie du dein Baby / Kind im Winter warm anziehst / Tipps und Infos

Das Problem aller Mütter und die Frage, die sich jede Mama irgendwann stellt…was ziehe ich meinem Kind an, wenn es kalt draussen ist?


Meine Hebamme hatte damals gesagt „die meisten Kinder frieren nicht, sie werden überhitzt“ beides ist nicht gut. Aber wenn wir ehrlich sind, hat sie nicht so unrecht mit ihrer Aussage. Auch ich erwischte mich oftmals dabei, mich zu fragen ob es dann nicht zu viel des Guten ist. 

Das Problem bei uns Müttern ist doch, dass sich die Kids lange nicht äußern können, ob ihnen kalt ist, oder zu warm. Also woran sehe ich, dass mein Baby friert? 

Was man auf jeden Fall erstmal wissen sollte, Babys geben die meiste Wärme über ihren Kopf ab, sprich der Kopf sollte möglichst gut bedeckt und geschützt sein und dann die Füßchen! Wir dürfen also auf keinen Fall von uns auf die Kids schließen, bis auf die Sache mit den kalten Füßen vielleicht….;) der Hauptunterschied zwischen uns und den Babys besteht eben auch darin, dass wir in ständiger Bewegung sind während die Kleinen in der Babyschale und im Kinderwagen liegen. 

Ich habe euch nun mal aufgeschrieben, wie wir es gemacht haben!

Wie ich mein Baby im Winter anziehe:

  • Mütze, die auf jeden Fall die Ohren bedeckt. 
  • Gesicht eincremen! 
  • ein Schal muss (noch) nicht sein
  • Langarm-Body, Pullover, Strumpfhose und eine dicke Jogginghose mit Söckchen über den Strumpfhosen. Oder: Langarm-Body und Strampler(Dick) mit Söckchen. 
  • ein Baby braucht keine Schuhe!
  • Für die Babyschale gibt es tolle Einschlagdecken, für den Kinderwagen habe ich einen Overall fürs Baby und einen Kinderwagensack- ohne Lammfell. Wenn es richtig kalt war hat mir eine Schmusedecke ausgereicht, die ich in den Kinderwagensack gelegt habe.
  • Tipp! Wärmflasche etwas vorher in die Babyschale legen oder in den Kinderwagen, bitte dann wieder heraus nehmen! Niemals die Wärmflasche auf das Baby legen

 

 

Wie ich mein Kind im Winter anziehe: 

  • Wollmütze, die Ohren bedeckt!
  • Gesicht eincremen
  • Langarmbody, optional Unterhemd, dicken Pullover. Strumpfhose, Jeans und gefütterte, wasserdichte Stiefel und eine dicke gefütterte Jacke. 
  • oder Schneeanzug mit Kapuze
  • Handschuhe 
  • Schal
  • Tipp! An den Schuhen sollte nicht gespart werden, ich empfehle keine gebrauchten zu nutzen. Die Kids sollten in ihren ersten Schuhen ordentlich laufen können!

 

Ich glaube das wichtigste ist, auf sich selbst zu hören und vor allem auch sein Baby und Kind zu beobachten. Sie wissen, wie sie sich äußern können!

-Was meint ihr? Habt ihr noch etwas, um die Liste zu ergänzen?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.