Wir bauen uns die Welt, wie sie uns gefällt! #Werbung

Eichhorn

Wir sind fleißige Baumeister! Tolle Türme, um die Wette stapeln und eine eigene Stadt basteln, das ist gerade unser Ding…

Wer will fleißige Handwerker sehen?

Der schaut uns zu, denn wir basteln und bauen gerade eifrig an unseren Türmchen, oder einfach mal eine Stadt…wie sie uns gefällt! 

Eichhorn

Wir haben die neuen Bausteine im 50er Set von Eichhorn getestet. Beinhaltet sind verschiedene Formen, alle sind aus Holz und das tolle ist, sie sind stellenweise farbig bemalt oder auch gemustert, sodass es immer wieder interessant ist und man super schöne Sachen bauen kann.

Das Bausteinset von Eichhorn

Ganz nach dem Motto „Wir bauen uns die Welt, wie sie uns gefällt…“ können wir gerade stundenlang da sitzen und Türmchen bauen und der Räuber freut sich gerade riesig darüber, dass er einen ganz alleine schaffen kann, ohne das er einstürzt!

Eichhorn

Ideal natürlich wenn es draussen mal regnet, denn dann stellt man sich sowieso meistens immer dieselbe Frage „wie beschäftige ich mein Kind?“ Aber damit ist zumindest der Räuber ewig beschäftigt!

Inzwischen müssen die Bausteine aber überall mit hin, und Mami darf sich dann auf die Suche machen. Er nimmt sie zum Beispiel mit in den Sandkasten, verteilt sie auch gerne mal im Blumenbeet oder letztens habe ich einen Stein zwischen dem Salatbeet gefunden. Bei 50Steinen kommt doch was bei herum! 

Eichhorn

Zumindest haben wir so „Aufräumen“ damit gelernt, was bei so vielen Steinen wirklich wichtig ist und das macht er super, denn dann kann es richtig Spaß machen, alle Steine einzusammeln und in den Eimer zu werfen.

Am Liebsten wird übrigens mit Papi gebaut, denn der baut gleich eine ganze Stadt während Mami da eher unkreativ ist und es gerade mal zu einem wackligen Turm schafft. 

Eichhorn

 

Es macht also auf jedenfall der ganzen Familie Spaß und vor allem dem Räuber! Und zum Aufräumen üben ist es ein Hit, aber auch um die Feinmotorik des Kindes zu üben. 


Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit Eichhorn, herzlichen Dank hierfür! 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.