5 Mama Must-Haves für eine tolle Oster Dekoration für Drinnen und Draußen!

Seid ihr eigentlich auch so verrückt, wie ich und habt für jede Saison und Jahreszeit eine Deko-Kiste im Keller? Ich habe euch meine 5 Mama-Must-Haves für eine tolle Oster Dekoration…


Man kann ja von Deko im Haus halten was man will, aber eines ist klar, es macht es wohnlicher und gemütlicher. Und so haben sich nach Jahren Kisten bei mir angehäuft, die nach Saison und Jahreszeit beschriftet sind und die unterschiedlichste Dekoration enthalten.

Oster Dekoration – weniger ist mehr! 

Bald ist Ostern und deshalb habe ich vor kurzem meine Oster Deko hervor gekramt und festgestellt..ja, ich habe sehr viel…viel zu viel von allem und vor allem viel Deko aus Holz, viel selbst gebasteltes vom Räuber und irgendwie kombiniert aus Modern und Rustikal. Ich liebe es!

Ich dekoriere jedoch nicht nach dem Motto „viel hilft viel“ , sondern setze liebe Akzente, auch gerne auch mal eher minimalistisch, oft meist etwas schwer, weil das Kind natürlich lieber bunt und knallig liebt 😉

Neben der Tischdeko zu Ostern, wird natürlich auch Draußen am Hauseingang dekoriert, einen tollen Osterstrauß gestaltet mit vielen bunten selbst gefärbten Ostereiern. Und irgendwo findet man bei uns immer einen Hasen stehen 😉

Mein Geheimtipp für alle, die es nicht ganz so offensichtlich nach Ostern im eigenen Heim aussehen lassen wollen….ein einfaches Glas, oder eine Vase, die man mit etwas Grün und weißen Steinchen füllen kann, dazu ein kleines dekoratives Schaf, oder ein Häschen, ist nicht zu viel, kommt aber super an und sieht schick aus!

Osterstrauß oder lieber einen Osterkranz basteln? 

Oder wer keine Lust auf einen Osterstrauß hat, kann sich gerne einen Osterkranz basteln, oder kaufen, den man entweder auf dem Esszimmertisch platzieren kann, oder natürlich auch dekorativ an die Hauseingangstür hängen könnte.

Wovon ich und das ist natürlich nur meine eigene, persönliche Ansicht und Meinung, eher abraten würde ist zu viel Kitsch und zu viel von allem. Gestaltet euer Heim mit einem roten Faden. Es macht keinen Sinn von allem etwas irgendwo abzustellen und schlussendlich bekommt vor lauter Schäfchen, Häschen und Frühlingsblumen einen „Oster Burn-Out“ .

Überlegt euch also vorher, was euch gefällt, was ihr selbst basteln könnt und mögt. Und vor allem welcher Stil euch begleiten soll.

Hier meine 5 Mama Must-Haves für eine wunderbare Oster Dekoration:

  • Osterstrauß gerne bunt, oder total im Trend – Betonoptik gefärbte Eier

  • Osterhasen! Egal ob aus Holz, Keramik…klein oder groß… Ostern ohne ein Häschen wäre doch nicht das Klischee erfüllt, oder? 😉

  • Blumen! Abgesehen davon, dass Ostern vor der Tür steht, zieht auch der Frühling ein und nichts geht über einen schön gestalten Esszimmertisch, mit Blümchen. Oder Stiefmütterchen, oder Tulpen in einem dekorativen Glas…es bringt Frische in dein Haus!

  • Osterkranz für Haustür oder auf den Tisch

  • Windlichter mit Moos, Grün etc gefüllt

 

Und für alle, die jetzt zu faul sind a.) zu basteln und b.) sich das Material zusammen zu suchen…ich hab mir die Mühe gemacht und meine Dinge für euch nochmals zusammen gestellt* :

 

Dir gefällt das? Pinne es auf Pinterest!


* die unten aufgelisteten Produkte sind sog. Affiliate Links zu meinem Partner Programm Amazon. Bei Klick auf das Produkt erhält der Blog eine kleine Provision, für dich sind das keinerlei Zusatzkosten, auch nicht bei Kauf eines der Produkte. Danke, dass du meinen Blog unterstützt! 

Gefällts dir? Teile den Beitrag gerne!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.