Die Köln Messe Highlights der Kind & Jugend – Trends für 2019!

Da war sie wieder die Messe schlecht hin, die Kind und Jugend in Köln. Auch dieses Jahr war ich wieder dabei, nicht nur ein Tag! Ganz zwei Tage sammelte ich wunderbare Eindrücke und entdeckte neue Trends!


werbung

Dieses Jahr hatte ich es anders geplant, denn ich gönnte mir volle 2 Tage auf der Messe. Die Kind und Jugend Messe ist die größte Fachmesse für Kinder und Babyartikel. Mit über 1.200 Ausstellern aus 50 Ländern und rund 22.500 Fachbesuchern aus aller Welt, ist da einiges los! Und wenn man so viel, wie möglich sehen will dann schafft man das nicht in einem Tag. Daraus habe ich vom letzten Jahr gelernt! 

2 Tage auf der Kind & Jugend Messe in Köln! 

So hatte ich Zeit meine Termine wahrzunehmen, mich in Ruhe um zu schauen und auch neue Trends zu entdecken. Und genau deshalb berichte ich dir von meinem Erlebnis. Ich glaube, für den ein oder anderen sind die Trends für 2019 ganz interessant. Vielleicht auch für dich? Vielleicht bist du gerade am umziehen, hast ein Haus gekauft, oder richtest dein Babyzimmer neu ein? Dann kann ich dir gerne erzählen, welches die Trends für 2019 sind.

Viele Hersteller für Kinderzimmer Einrichtungen waren nämlich vor Ort und der Trend geht ganz klar zum minimalistischem Stil. Nach dem Motto „weniger ist mehr“ sind viele Produkte ganz groß. Bei einigen Herstellern findet man Beistellbetten die sich bis zum großen Kleinkindbett umfunktionieren lassen können. Betten, die bis zu 4x verändert werden können und sozusagen mit wachsen. Das spart nicht nur ordentlich Geld und ist praktisch, das scheint auch der große Trend im Jahr 2019 zu sein.

Minimalistischer Stil heißt auch Skandi Style. Die dänischen, schwedischen oder norwegischen Stile, sind schlicht, aus Holz gearbeitet mit Liebe zum Detail und mit dezenten Farbtönen. Der Fokus liegt hier definitiv auf „einfach aber praktisch“ . Natürlich sind diese Trends längst seit gut 2 Jahren auf Instagram hoch im Kurs und kommen immer mehr in den Kinderzimmern an. Ich gebe zu, auch ich bin Fan des Stiles und finde die Produkte, Farben und die Einfachheit großartig. Der Hupe scheint jedoch nicht abzuklingen, im Gegenteil. Ich bin also gespannt was uns dieser Stil noch 2019 so bringen wird. Die big Player sind hierbei DonebyDeer, LittleDutch, KidsConcept, PlanToys und Co.

Skandi Style und minimalistisch ein neuer, alter Trend?

Man hat so ein bisschen das Gefühl das die Kontraste bei Spielwaren und Kinderzimmereinrichtungen wirklich krass sind und ein Mitte nicht gefunden werden kann. Entweder fährt man auf dem Zug Skandi, Minimalistisch oder man taucht in eine Welt die wunderbar bunt ist ein. (Übrigens spricht natürlich nichts dagegen, wenn man beides kombiniert! ) Big Player wie Goki, Coppenrath aber auch kleinere Unternehmen wie byGraziela leben es vor. Bunt, fröhlich und extreme Farben gehen immer noch!

Mein persönliches Highlight auf der Messe waren dieses Jahr Alvi. Unser Schlafsack Hersteller hat es tatsächlich geschafft die ersten Frühchen Schlafsäcke in Größe 44 vorzustellen und das passte natürlich wie die Faust aufs Auge und ich war hin und weg. Große Klasse- Hut ab!

Enttäuscht war ich mal wieder von den Messe-Preisen, die sind absoluter Wucher für einen Kaffee to go für über 4 Euro. Die teuerste Lebensmittel Messe – Daumen runter!

Ansonsten hatte ich Vtech vermisst, die waren zwar vor Ort, aber dieses Jahr nicht mit all ihren Spielwaren, sondern nach dem Motto „safety first“ gab es die Babyphones, Cameras und Co zu bewundern. 

Erschreckend war auch, dass ich sich auf einer kompletten Etage nur Kinderwagen Hersteller befanden. So ein richtiger Unterschied der Kinderwagen erkennt man auf den ersten Blick leider auch nicht, die Designs sehen optisch erstmal alle sehr ähnlich aus. In ihren Funktionen unterscheiden sie sich allerdings, aber auch nur gering. Die big Player wie Cybex, ICandy, Nomi, Hauck, Knorr Toys und Co profitieren da inzwischen wohl eher von den „Fans“ als von extreme Unterschiede in Funktionen. 

Zusammengefasst würde ich sagen 2019 liegt der Fokus def. auf Funktionalität, die praktische Handhabung, Ökologie und minimalistischem Stil. Produkte die mit wachsen, funktional und praktisch sind, werden und sind bereits der Renner.

Was hältst du davon? Erzähl mir doch gerne in den Kommentaren, was du über den Trend 2019 denkst 🙂

 

1 Kommentare

  1. Heidi Roth

    Da wäre ich auch gerne gewesen. Danke, für diesen tollen informativen Beitrag. Wir lieben auch done by deer und Kids concept. Natürliche Materialien in zarten Farben mögen wir genauso wie bunt, dass dann aber lieber bei Kleidung. Liebe Grüße Heidi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.