Eine Herzensangelegenheit: Lasst uns gemeinsam mit Jana gegen ihren Hirntumor kämpfen!

Wie es ist, wenn etwas aus „der Norm“ läuft, weiß ich nur zu gut. Was aber Jana’s Eltern durchleben und vor allem das 13 Jährige Mädchen selbst ist kaum vorstellbar…


werbung- 

Und ehrlich, eigentlich möchte ich diesen Begriff „Werbung“ überhaupt nicht dazu schreiben, weil es so unpassend wirkt. Ich muss es aber, weil ich euch gerne um eure Hilfe bitte und es deshalb ein Spendenaufruf für Jana sein wird und somit Werbung für sie und ihre Eltern. Auch wenn es in dieser schlimmen Situation so abgedroschen wirkt…

Jana ist ein 13 Jähriges Mädchen, dass bereits seit 5 Jahren gegen ihren Hirntumor kämpft. Die Familie stammt aus Russland und nachdem sie zweimal in Russland operiert wurde und diese Operationen jedesmal aufs Neue schief liefen, entschied sich die Familie für ein Spezialisten-Team in Hannover.

Die deutschen Ärzte haben den nicht funktionierenden Shunt, der in Russland eingesetzt wurde und fälschlicherweise auf das Kleinhirn drückte entfernt und einen Modernen eingesetzt.

Krebs ist ein Arschloch und macht nicht mal Halt vor Kindern! 

Die Flüssigkeit konnte nun abfließen, die angeordnete Reha und Medikamente haben Jana geholfen. Nach 3 Jahren Schmerzen, Tränen und Kampf konnte sie wieder ein halbwegs normales Leben führen.

Quelle: https://www.gofundme.com/helfen-sie-jana-bei-ihrem-kampf-gegen-hirntumor

Die Untersuchung im Dezember 2018 ergab aber, dass der Tumor wieder da ist. Als Jana das erfahren hat, konnte sie nicht aufhören zu weinen. Die Angst war wieder da, das Gefühlschaos, das Hoffen und Bangen.

Die Familie investierte ihre gesamte  Ersparnis in die Behandlung in Deutschland nun sind die Ressourcen aufgebraucht und Jana benötigt noch eine Operation, damit der Tumor nun endlich vollständig entfernt werden kann. Diese Operation kostet ca. 30 Tausend Euro.

Helft Jana und ihrer Familie im Kampf gegen den Hirntumor! 

Das ist eine Hausnummer, die nun erreicht werden soll, mit mir, mit euch und mit vielen freiwilligen Menschen mit einem Herz für Kinder und vor allem für Jana. 

Bis zu ihrem neunten Lebensjahr war Jana ein fröhliches, aufgewecktes Kind. Tanzte gerne und war sogar so gut, dass sie mehrere Preise absahnte. Bis zu dem Tag, an dem sie erbroch, ihr schwindlig wurde und sie Nasenbluten hatte. Die Eltern fuhren sie sofort in die Klinik und dort wurde ihr ein Hirntumor diagnostiziert. 

Dieser Tumor kann und muss so schnell wie möglich operiert werden, um Jana zu helfen

Kaum vorstellbar was in so einem Moment mit dem Mädchen und den Eltern passiert. Und ebenfalls kaum vorstellbar, jeden Tag aus Neue diesen Alptraum zu durchleben, zwischen Hoffnung, Angst und einem großen Gefühlschaos. 

Für mich ist das eine absolute Herzensangelegenheit, die ich gerne präsent mache mit meinem Aufruf an euch. Um sein Kind Angst zu haben, kennen wir nur zu gut, wobei das natürlich nicht annähernd ein Vergleich dessen ist, was Janas Eltern gerade durchleben müssen. Dennoch ist die Gesundheit des eigenen Kindes das wichtigste Gut, das man hat und das man vor allem schätzen sollte, oder nicht? 

Der Verein Hoffnung auf Leben ist ein gemeinnütziger Verein, der schwer kranken Kindern aus dem Ausland hilft, deren Familien sich aus finanziellen Gründen eine Behandlung nicht leisten können. Sie setzen sich für die Einzelfälle ein und organisierten die Spendenaktion für Jana und ihre Eltern. 

Quelle: https://www.facebook.com/donate/1320795211392461/

Also, kurz um jeder Cent zählt und das so schnell wie möglich, um dem kleinen Mädchen zu helfen! Ich bitte euch deshalb von Herzen etwas dazu bei zu tragen, dass dieses Mädchen den Kampf gegen den Hirntumor gewinnt und ein wunderbares Leben vor sich haben kann! 

Jede Hilfe zählt und das am besten so schnell wie möglich! 

Das Geld kommt natürlich zu 100% auch dort an und hilft den Eltern zum Einen die dringend notwendige Operation zu bezahlen und zum anderen aus ihren bereits gemachten Schulden heraus zu helfen. 

Gemeinsam sind wir stark und jede Spende egal in welcher Höhe zählt. Ich hoffe ihr seid genau so dabei, wie ich auch und wir können wieder gemeinsam was stemmen! Denn wir wissen – Krebs ist ein Arschloch! 

Ihr könnt hier auf der Facebook Seite etwas dazu geben – Ich danke euch! 


Der Beitrag entstand von Herzen in Zusammenarbeit mit dem Verein Hoffnung auf Leben, um den Kampf gegen den Hirntumor für Jana präsenter zu machen, damit ihr schnell geholfen werden kann. Danke an alle, die Jana helfen! 

 

Gefällts dir? Teile den Beitrag gerne!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.