Frühchen Eltern berichten / Nur eines meiner Zwillinge überlebte

Es gibt sie wieder eine neue Geschichte in unserer Kategorie Frühchen Eltern berichten… und um ehrlich zu sein, fiel es mir wirklich schwer diesen Beitrag hier fertig zu stellen…


Nach einer 6 monatigen Hormonbehandlung wurde ich endlich schwanger. Wir sollten stolze Eltern von zwei Mädchen werden. Ich hatte eine Traumschwangerschaft ! Ich war überglücklich und liebte die Zwei von der ersten Sekunde an.

Am 7.12.2017 hatte ich eine Routineuntersuchung beim FA. Ich war Schwanger in der SSW 25+4. Mit den zwei Mädchen war wie immer alles super und der FA wollte noch den Gebärmutterhals kontrollieren.

Plötzlich war alles anderes und das in der 25 Ssw!

Dabei sahen wir ein kleines Händchen das sich bewegte. Ich bin daraufhin mit meiner Mutter ins Krankenhaus gefahren. Dort habe ich Wehenhemmer bekommen und mir wurde strengste Bettruhe verordnet. Ich bekam sofort die Lungenreifungsspritze.

Jeder Tag schwanger sein, war ein guter Tag.
Am 11.12.2017 sind meine Mädchen per Notkaiserschnitt zur Welt gekommen.
26+1 ! 14 Wochen zu früh, mein Gott !


Mia die Erstgeborene wurde mit der Fruchtblase zur Welt gebracht, die Geburt war für sie stressfrei und angenehm.
Lea konnte 4 Minuten später herausgeholt werden… sie konnten sie nur sehr schlecht herausholen. Lea ist in diesen 4 Minuten gestorben und konnte nach 25min. Wiederbelebungsversuche nicht gerettet werden.

14 Wochen zu früh- Mia schaffte es und Lea verstarb

Ein langer Weg steht uns bevor… unfassbar was wir die letzten Wochen durchlebt haben. Eine Gefühlsachterbahn zwischen Freude, Trauer und Angst.

Beide Mädchen hatten ein Geburtsgewicht von 740g/34cm 26+1.
Mia wurde in der Intensivstation aufgepäppelt. Ich war jeden Tag bei ihr zum Känguruhen, jeden Tag zwischen 4 und 5 Stunden.

Ich habe ihr vorgelesen, viel mit ihr gesprochen und Lieder gesummt. Wir durften schon bald die Nahrung sondieren, sie wickeln, waschen und einölen. Sie hatte 18 Tage lang keine Fortschritte gemacht. 18 Tage wog sie 690g. Ihre Haut durchsichtig, der CPAP so groß wie ihr Gesicht. Jeder Knochen war zu sehen.

Am 18. Tag war die Beerdigung ihrer Zwillingsschwester Lea. Ein schrecklicher Tag.

Wir sind am Mittag zu Mia und die Ärzte waren besorgt, es ging ihr an diesem Tag so schlecht wie noch nie in ihrem kurzen Leben. Sie brauchte eine Bluttransfusion, mehr Sauerstoff, sie hatte einen Hautpilz bekommen und war sehr schwach… an diesem Tag trauerte sie mit uns um ihre Schwester !

Ab dem nächsten Tag ging es steil berauf. Sie nahm zu und machte enorme Fortschritte. Sie kam nach 39 Tagen in das Wärmebettchen. 2 Wochen später durfte ich mit ihr in ein Zimmer ziehen (Rooming Inn). Ich danke allen Ärzten und Schwestern von ganzem Herzen ! Jetzt liege ich zum ersten Mal mit meinem kleinen Engel in einem Bett. Nur meine Tochter und ich. Wir sind unglaublich dankbar für dieses Wunder! Ich liebe meinen Partner und meine Mutter, ohne diese zwei Menschen könnte ich das alles nicht schaffen.

Vielen Dank, für deine Geschichte! Ich wünsche euch für die Zukunft alles Liebe und viel Kraft!

Wer auch seine Geschichte schreiben möchte, der sendet sie mit oder ohne Bilder an mamasdaily@gmx.de. 

Für Frühchen- Mamas habe ich eine Facebook Gruppe gegründet, ihr seid alle herzlichen eingeladen du findest sie –hier

2 Kommentare

  1. Hallo liebe Zwillingsmama.
    Ich bin von deiner Geschichte sehr berührt. Wir haben ähnliches erlebt. Zwillingsmädchen und meine Große stirbt in SSW 29. Die Zweite überlebt und wird nächsten Monat 4 Jahre alt. Es wird einfacher. Wirklich. Es wird nicht wie vorher, aber das kann wohl keine Mama von sich behaupten. Ich denke jeden Tag an mein Baby. Mit viel Liebe. Und man wächst.
    Und die Kleine? Ist ein Traum. Sie ist super fit und macht mich unglaublich stolz.

    • Liebe Tine, danke für deine ehrliche Nachricht und den Mut darüber zu schreiben. Es tut mir so leid, das auch du die gleiche Geschichte erfahren musstest. Ich wünsche euch weiterhin alles Gute! Lg Yvi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.