Hilfe und Häkel-Spende für Eltern von Sternenkinder / Blog Aktion

Quelle: Verein Pusteblume

Ich starte eine neue, für mich sehr wichtige, Häkel-Spendenaktion für Sternenkinder und ihre Eltern. Magst du mir helfen?


Letztes Jahr startete ich die Oktopus-Häkel Aktion für Frühchen, da ich selbst Frühchen-Mami bin, war es mir wichtig für die kleinen Kämpfer etwas Gutes zu tun.

Letztendlich hatte es mich etwas überrannt und von ursprünglich geplanten 60 Kraken, kamen über 300 bei mir an und anstelle von einer Klinik konnte ich noch eine weitere versorgen! Das war spitze!

Aber nicht nur das, noch heute bekomme ich fast täglich Mails von Leserinnen, die nachfragen, ob und wann es wieder eine Spendenaktion geben wird und ob sie etwas dazu beitragen können.

Häkel-Spendenaktion für Sternenkinder

Lange habe ich mir überlegt, ob ich nochmal was starten möchte, denn so ein Projekt ist viel Arbeit, kostet Zeit, aber da die Nachfragen so groß waren, konnte und wollte ich nicht anders. Ich habe mir Gedanken gemacht, was wirklich sinnvoll wäre. 

Da ich gerne eine Verbindung zum Blog, zu uns und zu mir haben möchte, weil ich finde das so eine Spende auch wirklich von Herzen kommen sollte, möchte ich dieses mal an Sternenkinder und ihre Eltern spenden. 

Wie vielleicht manche von euch bereits wissen, hatte ich erst vor Kurzem meine Sternengeschichte meines Sohnes, in drei Teilen für euch aufgeschrieben. Die Resonanz, das Feedback und die lieben Kommentare waren riesig. Deshalb glaube ich, das passt als Spende sehr gut zum Blog, zu uns und zu mir. 

Quelle: Verein Pusteblume

 

Was soll gehäkelt werden?

Es gibt unzählige Mützchen und Söckchen die man häkeln kann, das ist eine tolle Sache, allerdings sind die Kliniken damit bereits gut versorgt und haben teilweise feste Häklerinnen, die regelmäßig ihre Mützchen abgeben. Also, lassen wir das!

Ich habe für uns Häkelbienchen überlegt, dass wir schöne Einschlagdecken für die kleinen Sternenkinder häkeln, in der sie entweder damit beerdigt werden, (das hängt von der Klinik und dem Bestattungsunternehmen ab) aber auf jeden Fall den Eltern zum Abschied würdevoll in einer Einschlagdecke in die Arme gegeben werden können.

Einschlagdecken mit Erinnerungsstück für Sternenkinder und ihre Eltern!

Und leider gibt es das noch nicht allzu oft in Kliniken, speziell auf den Intensivstationen. Als ich damals vier Tage lang meinen bereits verstorbenen Sohn auf die Welt bringen musste und der Moment des Abschieds da war….lag er nackt in einem Körbchen.

Just in dem Moment realisiert man solche Dinge nicht, allerdings brennen sich die Bilder in deinen Kopf, denn es sind die einzigen die du hast und für immer haben wirst. Warum also sollten wir dann nicht daraus ein, den Umständen entsprechend, schöneres Bild machen und dieses Bild würdevoll gestalten mit Einschlagdecken für Sternenkinder

Quelle:Verein Pusteblume

In Österreich im Verein Pusteblume, werden bereits solche Einschlagdecken gehäkelt, die dazu noch kleine Erinnerungsstücke in den gleichen Farben der Einschlagdecke häkeln, als Erinnerungsstück für die Eltern. Das kann zum Beispiel ein kleiner Schmetterling sein, eine Blume oder ein Stern, welches dann an die Einschlagdecke mit einer Sicherheitsnadel befestigt wird, damit die Eltern ein kleines Andenken haben. 

Schaffen wir 80 Einschlagdecken mit Erinnerungsstück?

Ihr Lieben, ich hoffe, dass wieder ganz viele mithäkeln wollen! Das ist eine absolute Herzaktion von mir, an der ich genau so sehr hänge, wie an der Frühgeborenen Spende. Ich würde mich freuen, wenn viele mitmachen möchten! Geplant sind 80 Einschlagdecken für die Uniklinik Ulm, in der ich selbst damals meinen kleinen Sohn verabschieden musste. Ich würde mich riesig freuen, wenn wir die Zahl schaffen können! 

Wie du mitmachen kannst!

Für die Häkelanleitung bitte eine Mail an  mamasdaily@web.de  senden!

STRICKERINNEN UND NÄHERINNEN können ebenfalls von mir per Mail eine Anleitung erhalten!

ALLE Spenden kommen dort, oder bei Überzahl in einer anderen Klinik an. Ich halte euch wie immer über die social Kanäle auf dem Laufenden!

Das Ende der Spende ist der 31.09.2018


Diese Aktion ist eine Spendenaktion in Form einer Sachspende, wovon ich nicht profitiere und keinerlei werbliche Absichten habe. 

18 Kommentare

  1. Ich finde das eine wundervolle Idee und möchte dir schonmal ein großes Lob aussprechen, dass du keine Mühen scheust und diese Aktion machst! Ich häkele selber gern, stecke aber momentan noch im Umzug fest. Ich hoffe es nachgerückt schaffen bis 31.07. Hoffentlich machen ganz viele mit!

  2. Franziska Horn

    Liebe Yvi,

    ich finde deine Idee wunderbar! Welche Größe soll/muss denn so eine Decke haben? Ich würde mich gerne beteiligen!

    Viele Grüße

    Franzi

  3. Hallo Yvi!

    Natürlich gern unterstütze ich dich bei deiner Aktion. Ich bin mittlerweile bei Einschlagdecke Nr. 3 angelangt. Ich las mir erst jetzt deine Sternchengeschichte durch und ich musste weinen. Ich denke, es braucht Jahre um alles zu verarbeiten. Bis vor kurzem war ich emotional noch nicht in der Lage, solche Decken zu häkeln. Die Erinnerung an all der Worte von den Ärzten, Kliniken, Untersuchungen usw… und die immerwährende Angst. Darüber reden ist das Wichtigste, aber auch das kommt erst später…. Nun hoffe ich mit dir auf rege Teilnahme und häkel fleißig weiter. Ganz toll, was du leistest! Lieben Gruss

  4. Hallo Yvi,

    auch dieses Mal würde ich gerne helfen. Schicke mir bitte die benötigten Details per Email.
    Grüße

  5. Hallo, ich würde auch gerne helfen! Benötige ebenso die Details zur Größe. Liebe Grüße

  6. Hallo Yvi, ich würde auch sehr gerne mitmachen. Kann dir aber leider keine Mail über den Link schicken. Vielleicht klappt es auf diesem Weg.

  7. Hallo Yvi,
    Danke für die die Details die du mir per E-Mail gesendet hast.
    Habe es in meiner Strickgruppe erzählt, wir werden so ca. acht zusenden können
    Liebe Grüße

  8. Christine

    Hallo ich bin oma und werde im Oktober nochmals oma.ICH hoffe das diesesmal auch wieder alles gut geht. Da ich für meinen künftigen enkel schon viel gestrickt habe würde ich gerne bei deiner Aktion mitmachen.ich hoffe das nicht so viele decken benötigt werden. Aber deine Idee ist sehr schön. Könntest du mir nähere Infos an meine email senden über grösse usw..Ich hoffe es machen viele mit.

  9. Wie groß sollen die Decken sein? Kann ich auch Decken / Säckchen, die ich nach anderen Anleitungen gemacht habe, an dich schicken?
    Ich möchte deine Projekte gerne unterstützen!
    LG Almut

    • Hallo Almut.
      Ich sende dir am Besten eine Mail mit der Anleitung dazu. Die sollten alle in der Form und mit dem Erinnerungsstück
      identisch sein.
      Größe sind variabel möglich. Wir benötigen verschiedene Größen 🙂

      Viele Grüße

      Yvi

  10. Anette Bausch

    bin gerade auf deine Seite bei Pinterest gestoßen und fast nicht mehr weggekommen… würde gerne mitmachen… hatte selber ein Sternenkind in der 15 SSW…..
    es klappt mit der e Mail Adresse irgendwie nicht…
    probier es deshalb so und würde mich sooo freuen wenn es klappt …
    Glg Anette

  11. Elisabeth Fischer

    Hallo Yvi,
    Ich habe den Beitrag jetzt erst gelesen und würde gerne mal so eine Einschlagdecke ausprobieren. Ich finde die Idee und das Engagement von vielen hier hervorragend und würde mich auch mal versuchen .Es wäre super, wenn ich ne Anleitung erhalten könnte. Vielen Dank

  12. Sabine Dürre Görlitz

    Hallo Yvi,
    leider habe ich zu spät von deiner Aktion erfahren.
    Bitte sende mir trotzdem die Anleitung per Mail zu. Evtl. kann ich die Decken dann anderen Spenden.
    Tolle Aktion.
    Ich wünsche alles gute.
    Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.