(M)eine kleine Entlastung für Mütter zwischen Haushalt und Home Office mit ILIFE

 

Es gibt einfach manchmal so Tage, bei denen man sich denkt so ein Tag müsse mindestens 48 Stunden haben, oder ?


werbung

Welche Mutter kennt bitte nicht solche Tage an denen die Zeit an einem vorbei rast und man hinter her hechelt und sich wünscht, der Tag hätte 48 Stunden?!

Mir geht es jeden Tag so. Dir auch?

Wir machen viele Dinge und vieles auch gleichzeitig. Man könnte uns Multitasking fähig nennen, wenn der Mensch dafür ausgelegt wäre. Ist er aber nicht. Alles was du versuchst gleichzeitig zu machen, funktioniert nicht gleichzeitig. Der Mensch ist leider so programmiert, dass der Fokus schlussendlich doch nur auf einer Sache liegt. Schade eigentlich, wäre irgendwie hilfreich, da man ja den Tag leider auch nicht verlängern kann.

Sind Mütter Multitasking fähig?

Neben Haushalt, Putzen, Kind, Einkauf, Arbeit, Wäsche und Co versucht man sich selbst noch irgendwie in Schuss zu halten, denn das Wort „Freizeit“ haben wir längst über Bord geworfen, oder nicht?

Das dubiöse ist ja, man redet sich selbst von Anfang an ein, es wird besser.

Das Baby schreit irgendwann nicht mehr, es wird besser… Es sind nur Phasen, das wird besser…. Die Wäscheberge werden irgendwann kleiner, das Baby kotzt ja dann nicht mehr… es wird besser… – nein! Wird es nicht!

Denn es sagt dir keiner, wenn das Baby nicht mehr kotzt, dass die Kleidung nicht viel weniger wird. Im Gegenteil, denn dann kommt die Brei Phase. Nach der Brei Phase können die Kids selbst essen, dann sieht es aber genau so übel aus, wenn nicht gar noch schlimmer. Also, kurz um es wird nicht besser, der Wäscheberg bleibt, die Arbeit auch.

Der Vorteil einer Mama jedoch ist, mit all dem Druck und Stress und dem Dauer-Rödeln werden wir zwar nicht Multitasking, das reden wir uns nur ein, aber wir werden organisierter! Teilweise ungewollt, aber es funktioniert super!

Hast du zum Beispiel einen Terminkalender? Ich schätze schon, denn ohne geht es nicht mehr. Kinderarzt Termine, oder wann war nochmal die Krabbelgruppe? Die KiTa Eingewöhnung, viele Elternabende, und und und und. Wie soll man so vieles im Kopf haben? Bei meiner Schwangerschaftsdemenz, die übrigens nach inzwischen drei Jahren immer noch andauert, ist so ein Terminkalender das Nonplusultra! 

Organisation ist alles! Und der Alltag wird mit Kind peau à peau durchgeplanter, strukturierter, nicht mehr so spontan, wie früher. Frag dich mal selbst, wann du das letzte Mal richtig spontan warst…also so richtig! Pommes anstelle von Nudeln machen, zählt übrigens nicht!

Improvisation und Organisation ist doch alles! 

Ja, Improvisation ist auch alles! Darin sind wir Mütter doch Meister, oder nicht? Feuchttücher vergessen, wenn das Kind unterwegs in die Hose gemacht hat? Kein Problem, dann nimmt man eben eine Serviette und das Glas Wasser im Restaurant et voilà – ein Feuchttuch! (alles schon gemacht).

Improvisieren und Organisieren sind fester Bestandteil in unserem Alltag und sich das Leben zu vereinfachen gehört dazu. Das mache ich seit Neuestem übrigens mit dem ILIFE. Ich habe nämlich keine Lust mehr jeden Tag zu saugen. Und eine Mutter saugt nicht jeden Tag, sondern mindestens zwei Mal am Tag, wenn das Baby zum krümelnden Kleinkind mutiert ist. 

Der Saugroboter ILIFE ist eine große Hilfe im Haushalt für mich! 

Der Saugroboter erleichtert mir gerade immens meinen Alltag, denn das nervige saugen entfällt komplett. Außerdem ist er mir eine große Hilfe, denn ich lasse den Saugroboter einfach den ganzen Tag durch die Wohnung flitzen. Er ist angenehm leise, so dass man auch mit im Raum sein kann. ( je nach Stufeneinstellung ). Der Akku hält zum Glück sehr lange, so dass ich auch alle Zimmer bei voller Aufladung saugen kann. 

Hier ein kleiner Clip von mir (Quelle: www.instagram.com/mamasdaily) : 

Und jetzt kommt der Clou, man kann den Saugroboter auch via Handy App steuern. So kann ich, wenn ich möchte auch von außerhalb den ILIFE bedienen. Er schafft es über Teppiche und leichte Erhöhungen und sollte doch mal was unpassendes eingesaugt werden, dann schaltet er direkt ab. 

Der ILIFE saugt auch über die Handy App! 

Die Hometaste dient dazu, den ILIFE zurück auf seine Ladestation fahren zu lassen. Das einzige Manko hier, er findet nicht von jedem Raum zurück auf die Ladestation….aber das ist nun auf hohem Niveau gemeckert. Alles andere erfüllt der Saugroboter wunderbar, er saugt mehr als zufriedenstellend alles auf, er kommt in jede Ecke durch die Außenborsten die angebracht sind.

Und er ist übrigens der einzige, der sich unter das Sofa traut. Denn das ist mit Kindern ja irgendwann so eine Art eigene Welt, tief unterm Sofa, da schlummern merkwürdige Dinge, unerforscht, mysteriös… So eine Art Marianengraben unter unserem eigenen Sofa, aber auch das meistert der Saugroboter ILIFE super! Und ich bin so froh, das Gerät zu haben.  

Ich bin so happy- du merkst das schon! Und deshalb möchte ich dir auch einen schenken!

Du kannst einen ILIFE A7 gewinnen! 

wie du teilnimmst:

  • Liked die Facebookseite mamasdaily oder Instagram mamasdaily
  • Für Extra Lose, teilt den Beitrag gerne auf Facebook, ich freue mich! 
  • Kommentiert bitte, warum ihr unbedingt den ILIFE haben möchtet!

Wichtig und bitte beachten!

(anonyme Teilnehmer bitte Namen + Mail-Adresse hinterlassen, damit ich ggf. weiß, wer gewonnen hat)

Teilnehmen könnt Ihr bis Montag, den 08.10.2018 um 23.59 Uhr.

Ganz wichtig!
Ihr müsst mindestens 18 Jahre alt sein. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, der Gewinn wird nicht in bar ausgezahlt. Die Verlosung steht in keiner Verbindung zu Facebook oder anderen sozialen Medien und wird in keiner Weise von diesen gesponsert, unterstützt oder organisiert. Der/die glückliche Gewinner/in wird ausgelost (Glücksfee heißt Räuber) und auf Facebook, Instagram und HIER unter dem Blogpost bekannt gegeben.Viel Glück!


Ausgelost am 10.10.2018 – gewonnen hat Marie ( auch hier im Blog kommentiert) , bitte melde dich binnen 2 Tage bis 12.10.2018 bei mir, ansonsten muss neu ausgelost werden! – herzlichen Glückwunsch! Und vielen Dank, an alle die so zahlreich teilgenommen haben 🙂


Die Kooperation entstand mit ILIFE, herzlichen Dank! 

Gefällts dir? Teile den Beitrag gerne!

29 Kommentare

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.