Sam ist bei uns eingezogen und die Idee Feuerwehrmann zu werden!

*Werbung* Noch vor Kurzem lächelte ich über Eltern, die die Trends mitmachen (müssen). Und nun ist es auch bei uns soweit…


Feuerwehrmann Sam ist bei uns eingezogen und damit offensichtlich die absolute Begeisterung an Feuerwehrautos und eben alles, was man so vor sich her schieben kann. Man könnte bereits fast meinen, er würde gern Feuerwehrmann werden. Und wer kennt Sam nicht?

Das Feuerwehrauto IRC Jupiter von DickieToys ist Batterie betrieben und lässt sich mit einer kleinen zusätzlichen Fernbedienung, sofern gewünscht, steuern. Wir haben sie allerdings ad acta gelegt, weil der Räuber viel lieber das Auto schiebt… meist unter das Sofa… oder einfach zu schaut, wie es selbst fährt. Das tolle an der Fernbedienung sie steuert über Infrarot, also völlig kabellos und kann das Auto sowohl vorwärts, als auch rückwärts und um die Kurven fahren lassen. 

Feuerwehrmann Sam im Feuerwehrauto Jupiter!

Sofern ihr das aber so machen möchtet, wie der Räuber, also ohne Fernbedienung, dann fährt das Auto auch selbst und dreht bei einem Hindernis auch wieder um. 

Für unsere erste Sam-Erfahrung ist es ein gelungenes Spielzeug, die Applikationen sind gelungen und der Räuber ahmt fleißig ein Feuerwehrauto nach, während das Fahrzeug mit Blaulicht an ihm vorbei fährt.

Seid ihr auch im Sam Fieber? Vielleicht ist das ja etwas zu Ostern für euch, falls ihr mehr Inspirationen haben möchtet, dafür gibt es die Plattform Toyfan.club, schaut gerne mal rein!


Die Kooperation entstand mit Simba Toys und dem Toyfan.Club, herzlichen Dank! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.