Unsere Märklin my World – Feuerwehrstation

Was wäre der Räuber ohne seine Feuerwehrstation? Momentan und auch schon einige Zeit ganz hoch im Kurs, ist bei uns alles, was mit Feuerwehr zu tun hat. Und deshalb haben wir nun die Märklin my world Feuerwehrstation inklusive Startpackung ausprobiert….


werbung –

Märklin my world hatten wir bereits mit unserem wunderbaren Flughafen-Set ausprobiert. Und sind eingetaucht in eine Generationen Welt, in der wir selbst bereits schon damit gespielt hatten und darüber hinaus noch eine Generation weiter. Das ist natürlich absolut großartig und hat direkt Jung und Alt zusammen gebracht und die ganze Familie saß damals am Flughafen Set und hatte gespielt – ein wunderbares Bild!

Deshalb wollen wir unsere Märklin Bahn erweitern und haben nun die Feuerwehrstation inklusive Feuerwehr Startpaket ausprobiert. Das tolle daran ist wirklich, dass man die Schienen und alles weitere immer wieder erweitern kann, solange wie man möchte und vor allem so viel Platz wie man im Haus hat. Denn Märklin ist riesig!

Highlight des Märklin Feuerwehrsets ist der Wassertank mit echter Wasserspritze! 

Beides ist recht simpel aufzubauen und beinhaltet Zubehör, welches für Kids ab drei Jahren super geeignet ist. Auch hier haben wir wieder Schienenzubehör mit dabei inkl. handlich, großer Fernbedienung um den großen Feuerwehrzug steuern zu können. Entweder rückwärts, vorwärts oder mit Signal und das Licht kann auch angeschaltet werden! Ein riesen Spaß für den Räuber und er ist dabei der Chef! Der Zug besteht aus 4 Wagons die recht lang sind. Das Highlight der Wagen ist aber der Kesselwagen mit Wassertank und Wasserspritze, die man befüllen kann! 

Und passend zu unserer Feuerwehrstation kann der Hubschrauber auch auf den Zügen mit transportiert werden. 

Die Feuerwehrstation selbst ist riesig, sie beinhaltet ein Feuerwehrauto, ein Hubschrauber inklusive Landeplatz, und für den Räuber ganz wichtig, Licht und Sound dürfen natürlich auch hier nicht fehlen.

Alles in allem wieder eine runde Sache von Märklin, die Kinder ab 3 Jahren einfach bedienen können. Der Control Stick ist also recht simpel, das einzige, was wir für etwas schwieriger empfunden haben, ist das exakte aufstellen der Züge auf die Gleise. Das fordert bei der Länge der Wagons etwas Geschick und viel Feinmotorik, was für Kids mit 3 Jahren doch nicht ganz so einfach ist. 

Fazit!

Wir sind große Märklin Fans und lieben die Bahnen und die Vielfältigkeit die man dabei hat. Der Räuber ist gerade großer Feuerwehrfan und stellt seine Bahn und Feuerwehrstation seinen Freunden so gerne vor, aber natürlich nur dann, wenn er der Chef sein darf und den Control Stick in der Hand hat 🙂 


Die Kooperation entstand mit Märklin, herzlichen Dank dafür! 

 

 

Gefällts dir? Teile den Beitrag gerne!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.