Wieso mein Kind nicht teilen muss!

Kinder

Ich glaube das Teilen mit anderen Kindern, ist so ziemlich das Erste, was man versucht seinem Kind mit auf den Weg zu geben. Spätestens auf dem Spielplatz wird das ganz interessant…und da schneiden sich die Gemüter…

Das Teilen mit anderen Kindern ist ein wichtiger Entwicklungsschritt, den Kinder machen sollen und ein Erziehungsschritt, den Eltern gehen müssen. Ein wichtiger Punkt, den die Zukunft des Kindes maßgeblich beeinflussen kann. Zu wissen, dass das Abgeben von seinem Spielzeug auch wichtig ist, muss gelernt werden. Zu sehen, dass man dadurch mehr erreicht, als ein egoistisches Verhalten aufzuzeigen, muss man erst begreifen können.

Das ist natürlich nicht so einfach, denn deinem Baby gehört ja bisher alles und so ist es auch über Monate hinweg erlernt worden.

Kinder spielen

Nun kommt aber der erste Kontakt mit anderen Kindern, spätestens wenn sie so groß sind, dass sie in Krabbelgruppen, auf Spielplätzen, oder im Kindergarten angekommen sind, ja, dann geht es los….

...das Teilen mit anderen Kindern.

ich gebe also momentan meinem Kleinen mit auf den Weg, dass er auch gerne mal seine Spielsachen an andere Kids abgeben kann, er dafür etwas anderes bekommt, oder man irgendwann (er ist mit ein einhalb noch zu klein) zusammen spielen kann. 

Was aber, wenn dein Kind gerade ein nagelneues Spielzeug hat, das einfach Seines und nur Seins ist. Ihr kennt es sicher…wehe, man muss es mal waschen, oder es ist womöglich mal abhanden gekommen… ja, dann geht für einen sehr langen Moment die Welt für Kinder unter. Von genau diesen Spielzeugen und Heiligtümer der Kids spreche ich. Und dann kommt der Moment… „Mama, ich will nich teilen“ ! …Und dann stehst du da!

Muss mein Kind dann sein neuestes oder heiss geliebtes Spielzeug teilen? 

Dazu sage ich nein, muss es nicht! Nicht in genau so einer Situation. Ich denke als Eltern ist es wichtig in genau so einer Situation die Balance dazwischen, seinem Kind aufzeigen zu können. Natürlich gehört Teilen, und Abgeben von anderen Dingen dazu, aber nicht ständig und auch nicht dann, wenn sein Kind gerade sein Lieblingsteil in der Hand hat, oder damit spielen möchte. -Warum sollte es das dann just in diesem Augenblick abgeben? 

Kinder

Wir machen das als Erwachsene auch nicht. Teilen wir ständig unsere Sachen? Wir haben einen gesunden Egoismus entwickelt, der völlig in Ordnung ist. Ich denke, dass sollten wir bei unseren Kinder genau so umsetzen, wie wir es selbst auch machen. Einfach mal durchatmen, wenn das Kind sein Spielzeug nicht abgeben kann, irgendwann wird es das mal freiwillig gegen irgendetwas eintauschen wollen, was dann interessanter erscheint. 

Wie seht ihr das? Wie handhabt ihr das mit euren Kleinen?

 

Eure

Yvi 

Gefällts dir? Teile den Beitrag gerne!

11 Kommentare

            Schreibe einen Kommentar

            Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.